Bienvenue à la France

29.03.2019

Bienvenue à la France

Erster Schüleraustausch der Puricelli Realschule plus und dem Collège Nelson Mandela in Verny begeistert Schüler und Lehrer

Nachdem der Kontakt zur Partnerschule in Verny, in der Nähe von Metz, seit zwei Jahren durch Tagesbesuche gepflegt wurde, konnte für dieses Frühjahr ein Schüleraustausch für je eine Woche organisiert werden.

Vom 18.03. – 22.03.2019 machten Schüler der Puricelli Schule aus den Klassenstufen 6-9 den Anfang und reisten, begleitet von ihrer Französischlehrerin Frau Remy und Frau Grund, nach Verny, wo sie in Gastfamilien das französische Leben ein wenig näher kennenlernen durften.

Im Laufe der Woche konnten viele Einblicke gewonnen werden. Bei der Mitarbeit im schulischen Alltag einer französischen Ganztagsschule wurde gemeinsam zweisprachig an einem EU-Projekt gearbeitet. Daneben konnte das Wohnhaus des Metzner Bürgers Robert Schumann besucht werden, der als französischer Außenminister die Idee einer europäischen Gemeinschaft ins Leben gerufen hatte und als „Vater“ der heutigen EU gelten darf. Beim Besuch in Metz waren die Schüler/innen mit einer ausführlichen geschichtlichen Stadtrallye und dem Besuch des Centre Pompidou befasst.

Die Rheinböller Schüler/innen fühlten sich von Anfang an sehr wohl und auf das Herzlichste willkommen. Es gab sogar ein paar Tränen beim Abschied. Doch umso größer wird die Freude sein, wenn beim Gegenbesuch vom 06.05.-10.05.2019, die Schulgemeinschaft der Puricelli-Schule 18 französische Schüler/innen mit ihren beiden Lehrerinnen begrüßen, und ihrerseits den eigenen schulischen und familiären Alltag zeigen kann.

Wir hoffen, dass der Austausch auch in Zukunft fester Bestandteil des Konzeptes der Puricelli Realschule plus bleiben wird.

Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei der ADD Trier für die finanzielle Unterstützung!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bienvenue à la France

Fotoserien zu der Meldung


Bienvenue à la France (29.03.2019)

Bienvenue à la France